Archiv der Kategorie: Zubehör Kamera

Mini Fotostudio im Eigenbau…

Unsere kleine Fotoecke haben wir schon etwas länger eingerichtet. Hierfür haben wir eine Abstellfläche in unserem Ikea IVAR Regal „geopfert“. Fläche und Rückseite sind mit einem großen weißen Papierbogen beklebt. Am oberen Regalboden sind zwei Regalschreibtischleuchten angebracht, ebenfalls von Ikea. Leider ist die vordere in Silber und verfälscht dadurch etwas die Lichtfarbe. Die hintere ist in weiß, leider gab/gibt es bei Ikea keine weißen mehr 🙁

An den Seiten waren 2 Standschreibtischleuchten mit einem E14 Gewinde. Da es hierfür keine guten Lampen gibt, wurden die beiden Standschreibtischleuchten gegen neue mit E27 „getauscht“. Falls Sie jemand nachkaufen möchte, sind aus dem Bauhaus 😉 . Dazu gab es dann noch 2 Energiesparlampen von Osram. Farbwärme = kalt und Lampenform Twist, mit 18Watt, was in etwa 100 Watt sein soll.

osram_twist

So sieht das Ganze dann aus:
img_0071 Mini Fotostudio im Eigenbau… weiterlesen

Polarisationsfilter von Hoya Pro1 (67mm & 77mm)

Polarisationsfilter von Hoya Pro1 Digital

Für unseren Sommerurlaub in Schweden, habe ich noch zwei Polarisationsfilter von Hoya gekauft. Passend zum EF-S 17-55 F2.8 IS und das EF 70-200 F4 IS.

Mit einem Polarisationsfilter kann man mehrere Effekte erzielen. Es ist z.B. möglich ,mit dem Filter Spiegelungen auf metallischen Gegenständen, Fenstern, Wasser, usw. zu entfernen / verringern und die Farbsättigung und den Kontrast zu erhöhen.

Die beiden Filter von Hoya sind Circular Filter und haben einen Drehring. Mit diesem Polarisationsfilter von Hoya Pro1 (67mm & 77mm) weiterlesen

Manfrotto Stativ 055 XPROB + 804RC2 Kopf

Für unseren Sony Camcorder und die Canon Powershot G3 hatten wir uns 2004 ein einfaches Stativ gekauft. Dieses war nun mit der 300D und besonders der 40D plus der besseren Objektive „etwas“ überfordert.

Es musste also was Vernünftiges / Stabiles her. Nach diversen Berichten und Tests im WWW habe ich mich dann für ein Manfrotto entschieden. Von dem Modell 055 gibt es außerdem noch verschiedene Modelle. Sie unterscheiden sich durch eine andere Ausstattung, z.B. bei der minimalen Höhe. Diese fängt beim 055 CX3 mit 6.4cm an und beim 055 CX3V beginnt es erst bei 57cm. Bei der maximalen Höhe sind die Unterschiede nur minimal von 165-178cm.

Ich habe mich dann für das Manfrotto 055 XPROB entschieden. Hier sind die Standbeine aus Alu, was leider ein höheres Gewicht mit sich bringt. Die Carbon Versionen sprengen die 300€ Marke und das ist dann doch zu viel.

Die Alu Version ist mit ca. 150€ auch kein Schnäppchen. Ein Stativ kauft Manfrotto Stativ 055 XPROB + 804RC2 Kopf weiterlesen

Hoya HMC Graufilter NDX8 77mm

Mit einem Graufilter sind längere Belichtungszeiten möglich, da weniger Licht auf den Chip/Film fällt. So kann man damit z.B. bei einem Wasserfall oder Flußlauf sehr nette Effekte erzielen.

Graufilter gibt es in verschiedenen Stärken (2x, 4x, 8x, 64x, 1000x, usw.). Mein erster Filter ist ein 8x und für den nächsten Urlaub wird es noch mal einen 64x geben. Da der 8x bei einigen Bildern doch zu schwach war.

Bedingt durch die verschiedenen Größen der Objektive, benötigt man in den meisten Fällen für jedes Objektiv wieder andere Filter. Mein EF-S 17-55 benötigt Filter in der Größe 77mm und das EF 70-200 F4 hat einen Druchmesser von 67mm. Oder passende Adapter Ringe.

Hier sollte man im Vorwege überlegen, welches Objektiv Hoya HMC Graufilter NDX8 77mm weiterlesen

Canon EF-S 17-55 f2.8 IS USM

Das Objektiv habe ich mir Anfang 2008 gekauft. Es hat eine etwas kürzere Brennweite gegenüber meinem alten EF-S 18-55 und vor allem ist es sehr Lichtstark. Von 17-55 hat es eine Anfangsblende von 2.8.

Durch den USM fokusiert es außerdem noch superschnell. Und der IS (Image Stabilisator) gleicht leichte Wackler vom „Fotografen“ aus. Besonders hilfreich bei Aufnahmen bei schlechter Beleuchtung oder im Dunkeln. Der IS lässt sich auch ausschalten. Wenn ich kürzere Canon EF-S 17-55 f2.8 IS USM weiterlesen