Logitech Harmony One – Universalfernbedienung

Mittlerweile liegen hier schon 6 Fernbedienungen rum, einfach zu viel 🙂 Nach reichlich recherchen im Netz habe ich mir heute (12.11.2008) die Logitech Harmony One gekauft. Eine momentane Testphase von 30 Tagen, mit Geld zurück Garantie, macht die Entscheidung noch etwas leichter.

Ein weiterer Grund war heute ein Anruf von meiner Frau:
„Wie kann ich denn jetzt Fernseh gucken?“ 😉
(Ich hatte gerade am Wochenende die Eingänge am Fernseher neu / anders belegt und meine Frau wusste das noch nicht – geschickt eingefädelt – gell 🙂 )

Ein ausführlicher Testbericht ist auf Area DVD zu finden.

Als erstes muss (sollte) man die Harmony One ans Ladegerät anschliessen (das passiert über die Ladeschale). Dem Paket liegt ein wechselbarer Lithium-Ionen-Akku mit 950mAh bei.

Danach geht es an die Lektüre der Anleitung, diese besteht nur aus einem kleinem Faltblatt, den Rest macht man über die Software.

Am besten schiebt man die beiliegende Programm CD erstmal beiseite und schaut auf der Harmony Webseite nach, ob es eine neuere Version gibt. Bei meiner Harmony lag die Version 7.4 bei und im Web gab es die Version 7.5.

Nach Installation der Software und dem starten, muss man sich auf der Logitech Seite registrieren. Ohne Online Account ist es nicht möglich die Harmony einzurichten. Der Gesamte Einrichtungsvorgang läuft Online vonstatten. Ohne Internetzugang ist dies nicht möglich. Ein Tribut an die große Hersteller / Produkt Datenbank.

Momentan sind laut Logitech über 5000 Hersteller und über 225.000 Geräte verfügbar.

Von meinen 6 Geräten konnte ich gleich 5 Geräte finden, einzig der Nubert Subwoofer ist nicht vorhanden. Es ist aber auch gar keine Subwoofer Kategorie in der Logitech Software vorgesehen. Mal sehen ob das noch anders gehen könnte.

Die Playstation 3 (PS3) lässt sich ebenfalls nicht ansteuern (war mir vorher bewusst), da die PS3 nur über Bluetooth funkt und die Harmony „nur“ per Infrarot kommunizieren kann. Das wäre natürlich das i Tüpfelchen gewesen. Vielleicht ja bei der Harmony One.One *grrr*

Nun gehts ans einrichten…. 😉

Habe mich dann gleich an die schwerste Aufgabe gemacht = Fernseh gucken. Okay es gibt bei uns zwei Möglichkeiten zum gucken, Sat-Receiver und LCD TV einschalten, das ist noch einfach. Oder mit DVD/HDD Rekorder. Das wird dann schon etwas kniffliger, da hierfür 4 Geräte eingeschaltet werden:
SAT-Receiver, LCD-TV, DVD/HDD Rekorder und der AVR Receiver

Ich war doch sehr skeptisch, ob die Harmony das alles hinbekommt. Es ist hier und da zu lesen, das die Harmony die Eingänge nur schalten kann wenn es für jeden Eingang eine Taste gibt. Das wäre an unserem Toshiba TV ein Problem, da hier nur eine Taste für den Eingang vorhanden ist und um einen anderen Eingang zu wählen, schaltet man diesen mit einer Taste durch.

Und unser Toshiba hat sehr viele Eingänge, HDMI1,2+3, 2x Scart, Componenten Eingang, S-VHS, RGB, usw…

Aber alles kein Problem. Beim einrichten fragt die Software alles genau ab, welcher Eingang am TV gewählt werden soll (HDMI-1) , DVD/HDD im Modus HDD oder DVD und welche Quelle am Denon AVR Receiver benötigt wird.

Beim ersten Test wurden alle 4 Geärte automatisch eingeschaltet und alle Geräte wählen die richtigen Ein-/Ausgänge. Nur bei der Programmwahl spricht der Toshiba TV an und nicht wie benötigt der Thomson Analog Sat Receiver. Das muss ich noch probieren, wird aber sicherlich funktionieren.

Der erste Test ist schon sehr vielversprechend. Für die Einrichtung sollte man sich etwas mehr Zeit nehmen.

Momentan gibt es von mir eine Kaufempfehlung *daumenhoch*

Hier noch ein paar Highlight der Logitech Harmony One (Quelle Logitech.de):

Home Entertainment leicht gemacht.
* Mit einer Berührung 100% Entertainment: Die Bedienung Ihres Home-Entertainment war noch nie so einfach. Lusf auf eine DVD? Eine Berührung des LCD reicht aus – die Fernbedienung Harmony One erledigt alles Übrige.
* Ersetzt bis zu 15 Fernbedienungen: Endlich wieder ein ordentliches Wohnzimmer.
*
Außergewöhnlich benutzerfreundliches Design.
* Vollfarb-Berührungs-LCD: Einfaches Steuern beliebiger Funktionen mit nur einer Berührung: DVD wiedergeben, Fernsehen, Musik hören usw..
* Angenehm geformte, beleuchtete, logisch angeordnete Tasten: Damit Sie auch im Dunkeln die richtige finden.
* Ergonomisches Design: Liegt angenehm in der Hand.
* Wiederaufladbar: Kein Batteriewechsel erforderlich.

3 Gedanken zu „Logitech Harmony One – Universalfernbedienung“

  1. Hallo Rolf,

    ich habe mich mit der Nubert Fernbedienung ehrlich gesagt gar nicht mehr beschäftigt. Läuft zu 98% immer auf den gleichen Einstellungen. Kann die Kiste leider eh nicht so aufdrehen wie ich möchte 😉

    Aber eigentlich müsste es doch über die Anlern Funktion der Logitech gehen? Von unseren neueren Geräten, wie den Dune Player oder dem VuDou Sat Receiver habe ich auch ein paar Funktionen anlernen müssen.

    Gruß Christian

  2. If you are starting out with no knowledge and nothing
    to market and sell, the 1-2-3 Power System has everything
    you need to earn instant internet income. Service providers
    continually work towards delivering HD sound and video quality during the conferencing
    session. This package is also popular with businesses who want fibre optic broadband it suits anyone,
    but whether you have the money to pay for it is another matter entirely.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.